Für Musiker
Willkommen
Aktuelles
Diagnostik
Therapien
Atem-Therapie
R.E.S.E.T.-Kieferbalance
Sanum-Therapie
Soluna-Therapie
Regenaplex-Therapie
Kinesiologie
Für Musiker
Klang-Therapie
Lampenfieber-Therapie
ETA-Scan
Über mich
Links
Kontakt
Impressum
Heilpraktiker Nürnberg, Heilpraxis Renate Bergmann in Nürnberg, Praxis für Naturheilverfahren, Dunkelfeld-Mikroskopie, Homöopathie, Sanum- und Soluna-Therapie, Reset-Kieferbalance, Kinesiologie für Musiker, Klang-Therapie, Lampenfieber-Therapie

Kinesiologie speziell für Musiker


Meine Laufbahn als Sängerin verlief schon während des Studiums turbulent. Eine Stimmbandstörung machte mein Studium fraglich. Eine Zeit lang lernte ich neben dem Studium bei Hilde Ziemer (Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst/Andersen). Ich wechselte vom Sopran- ins Mezzo/Altfach und schaffte dann den Abschluß zur Konzertsängerin in Würzburg. (Sollten Sie sich dafür interessieren, finden Sie meine neue CD "Mi Silencio" mit Hörbeispielen aus den wunderschönen Liedern des Puerto-Ricanischen Komponisten Ernesto Cordero unter diesem Link. Die Hörbeispiele benötigen Shockwave Flash als "Add-on" in Ihrem Browser.)

Leicht war es trotzdem nicht. Ich hatte oft keine Lust zu üben, fast vor jedem Auftritt großes Lampenfieber mit schlaflosen Nächten und Selbstzweifeln. Und das obwohl ich die Musik und besonders das Singen wirklich liebte und immer noch liebe!
Mit diesem Konflikt lernte ich die Kinesiologie und im Besonderen die Musik-Kinesiologie kennen und habe spontan die Ausbildung bei Dr. Rosina Sonnenschmidt und Harald Knaus gemacht. Viele Probleme konnte ich mit mittlerweile vieljähriger Erfahrung lösen! Natürlich möchte ich Gelerntes und Erfahrenes mit anderen Musikern teilen und hoffe unterstützend helfen zu können, wo der Musiker-Alltag zum Stress wird.

Wer sich erst einmal mit Hilfe eines Buches über die Arbeit in diesem Gebiet informieren möchte, dem empfehle ich das Buch Musikkinesiologie von Dr. Rosina Sonnenschmidt und Harald Knaus.

Der Herausgeber des Buches schreibt:

Musik ist Ausdruck von Lebensenergie, beim Musiker wie beim Zuhörer. Neben der künstlerischen verdient deshalb auch die energetische Qualität der Musik große Aufmerksamkeit. Als erfahrene Berufsmusiker kennen Rosina Sonnenschmidt und Harald Knauss die Energieblockaden, die Musikern das Leben schwer machen:

  • Lampenfieber, Angst vor dem Publikum, vor der Kritik
  • Muskelverspannungen, ungünstige Bewegungsmuster
  • Perfektionismus, Konkurrenzdenken, Vermarktungszwang
  • Vorherrschen des analytischen und Fehlen des spirituellen Zugangs zur Musik
  • Blockaden der Kreativität und Inspiration

Die Autoren knüpfen an John Diamonds Forschungen an, gehen jedoch in ihrer kinesiologischen Beratungstätigkeit weit darüber hinaus. Mit zahlreichen Test- und Balancebeispielen zeigen sie, dass auch das musikalische „Handwerkszeug" und die musikalischen Strukturen (Tonarten, Intervalle, Tonfarben, Musikwerke, Instrumente) Stressfaktoren für Musiker enthalten können. Berufsmusiker, Musikpädagogen und Kinesiologen finden hier Übungsanleitungen, mit denen sie sich und anderen helfen können, stressfrei, mit Freude und im Einklang mit sich selbst zu musizieren.

Eine kinesiologische Balance kostet pro Stunde 60,-€, für Schüler und Studenten 40,-€